Das Gras wächst über den Kopf

Wie ihr festgestellt habt, folgte in letzter Zeit kein Beitrag, lediglich einer, den ich Dank Maris Hilfe übersetzen konnte. Momentan fehlt mir leider die Zeit, überhaupt etwas zu Stande zu bringen…
So wie man über andere Dinge Gras über Dinge wachsen lässt, damit sie zur Ruhe kommen, wächst mir das Gras momentan einfach über den Kopf. Die Uni beansprucht viel Zeit in diesem Semester und alles, was noch so mit Uni zu tun hat.

Dann kommen noch die Planungen für den Einzug von meiner besseren Hälfte hinzu. Heute allein haben wir mehrere Stunden darüber geredet und diskutiert, wie etwas wo hinzustellen ist, was es noch zu kaufen gibt, etc. Wenn man als Paar zusammenzieht und die Möbel nicht unbedingt bunt zusammengemischt haben will, muss man den Geschmack eben abstimmen und Kompromisse eingehen. Bei uns gibt es da zum Glück eigentlich keine Probleme, lediglich die weißen Bücherregale, die momentan im Wohnzimmer stehen, bereiten mir Kopfschmerzen … Ich kann sie schlicht und einfach nicht mehr sehen, aber mein Freund meinte, wenn wir die Wand hinter denen streichen, sieht es vielleicht wieder ganz anders aus. Da stimme ich ihm tendentiell zu und wir haben uns vorerst darauf geeinigt, die Regale zu behalten; fehlen nur noch die Schreibtische: Die einen zu dunkel, die anderen nicht tief genug (50cm!!). Mal sehen, was das bringt.

Mein Tag besteht eigentlich aus 6 – 7 Stunden schlafen und der Rest wird dann aufgeteilt in Uni, lernen, vorbereiten, putzen, lernen, aufräumen, planen, organisieren, Kopf zerbrechen usf. Mittlerweile haben sich schon sehr viele Mails und Briefe / Karten angesammelt, die beantwortet werden wollen, nur: Wo soll ich das unterbringen? Leider bin ich kein Organisationstalent, weshalb ich mir mittlerweile Listen anfertige, wo ich meinen Tagesablauf plane. Klar wird dann das eine oder andere dann verschoben oder findet keine Zeit mehr. Dann sind andere enttäuscht, weil ich nicht schnell reagiere. So Leid es mir tut, aber meine Zukunft ist mir dann doch wichtiger als jemand, der dann womöglich enttäuscht ist, weil ich nicht am nächsten Tag geantwortet habe. Man kann einfach nicht das von anderen erwarten, jeder hat seine eigene Zeitplanung. Ich bin ein unordentlicher bzw. chaotischer Mensch, wenn ich mir keine Listen machen würde, die nach allgemeiner Wichtigkeit und nicht nach persönlicher Wichtigkeit gehen, dann würde ich nichts mehr auf die Reihe hinbekommen. Auch auf die Gefahr hin, dass ich damit Leute vor den Kopf stoße, dann muss ich das eben eingehen. Ich bin jung. Mein Leben liegt vor mir. Die Weichen werden JETZT und nicht später gestellt. Und um diese Weichen sauber stellen zu können, muss man eben lernen und planen.
Momentan bin ich einfach nur froh, wenn ich 6 Stunden Schlaf finde. Wenn es nach meinem Terminplan oder eben nach den Dingen gehe, die anstehen, hätte ich nur 4. Und auf Kosten meiner Gesundheit werde ich garantiert nicht handeln, habe ich doch noch das letzte Jahr vor Augen, welche Auswirkungen das haben kann.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Glück, dass ihr bald mal wieder von mir hört 🙂

Liebe Grüße,

die Eule

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Gras wächst über den Kopf

  1. Mari sagt:

    Schön, wieder was von dir zu lesen. Ich wünsche dir ganz viel Kraft bei deinen vielen Vorhaben, Uni und Alltag (gemeinsame Wohnung) sind ganz wichtige Dinge und sollten auf alle Fälle Vorrang haben. Ich habe mit Übersetzen momentan auch viel zu tun und werde auch mein Törtchen-Testessen absagen müssen. Manchmal muss man einfach Prioritäten setzen, sonst reißt einen die Welle mit und man geht unter.
    hahaha, das weiß ich, nichtsdestotrotz bin ich ein wirklich ungeduldiger Mensch. ^^;;
    Man möge mir das nachsehen.
    Wohnung einrichten macht Spaß, ich hoffe, du kannst es trotz des Stresses genießen.
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Mari

    Jaaa! Ich kann wieder den süßen Captcha Code benutzen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.